Büroumbau Georgsstraße 38

Bauherr: ahrens grabenhorst architekten bda
Architekt: ahrens grabenhorst architekten bda

Das erfolgreiche Architekturbüro ahrens grabenshorst architekten bezog eine größere Fläche in zentraler Lage von Hannover. Die Innenarchitektur ist größtenteils als offener Grundriss entwickelt. Im Zuge des Umbaus wurde in Zusammenarbeit mit den Architekten durch lichtbreust ein neues Beleuchtungskonzept für die innovative Büroarchitektur entwickelt. Für das Konzept war es wichtig dass die tageslichtärmeren Zonen den tageslichtreicheren Zonen angepasst werden, um eine Gleichwertigkeit der unterschiedlichen Bürobereiche zu gewährleisten. Fast ausschließlich diffuse Leuchtkörper mit entsprechend hohen Lichtleistungen erzeugen die Allgemeinbeleuchtung. Leicht abgependelt integrieren sie sich in den offenen Grundriss. Durch andersartige Lichtquellen gelang die Zonierung von besonderen Bereichen, wie z. B. dem Besprechungsbereich oder der star atmosphärischen »Sonderzone«.