Nieders. Metall - Neugestaltung Konferenzraum

Bauherr: Verband der Metallindustriellen Niedersachsens e.V.
Architekt: seyfarth stahlhut | architekten bda

Der Konferenzraum im Gebäude des Niedersächsischen Metallverbands sollte neu gestaltet werden. Der Raum wird variabel bespielt und soll auch in kleinere Einheiten zu unterteilen sein. Daher muss die Beleuchtung entsprechend den verschiedenen Szenarien anzupassen sein.
Die Entscheidung fiel auf Pendelleuchten mit einem indirekten Lichtanteil, der entscheidend ist, um dem Raum optisch mehr Höhe zu verleihen. Die Leuchtkörper sollten sich ansonsten stark zurücknehmen, was durch die Auswahl einer neutralen Farbigkeit realisiert wurde. Auch der neu entstandene Flur, der die Zugangszone bildet, erhielt dieselben Leuchtkörper. Auch hier wurde über den indirekten Anteil eine angenehme Gangzone geschaffen, die dem Gang optisch mehr Höhe verleiht.
Fotos: Volker Warning | Bluestudios